Jubiläumsumzug
23.02.2019 – 20 Jahre Räubergruppe Hans Hödio 
Die Maskengruppe Hans Hödiö der Narrenzunft Bingen feiert ihren
20. Geburtstag mit einem Jubiläumsumzug am
Samstag, 23.02.2019.

> Umzugsbeginn: 16 Uhr
> Anschließend närrisches Treiben in der Sandbühlhalle mit Musik
> Barzelt mit DJ neben der Halle​
BUSFAHRER

Busse die aus Richtung Inneringen kommen, mögen bitte die Narren in der Inneringerstraße am Punkt 10 (siehe Plan) aussteigen lassen und anschließend die Busse im Gewerbegebiet Taubenried oder Sigmaringer Str. parken.

 

Busse die aus Richtung Hitzkofen bzw. Sigmaringen kommen, mögen bitte die Narren in der Bahnhofstraße am Punkt 11 (siehe Plan) aussteigen lassen und anschließend die Busse im Gewerbegebiet Sigmaringer Str. parken.

Bitte in den Gewerbegebieten die Busse gleich wenden. Danke!

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Wegen Personalmangels ist es uns nicht möglich, die vielerorts notwendige und von den Versicherungen oft geforderte Aufsicht der einzelnen aktiven Teilnehmergruppen zu stellen. Wir gehen in jedem Falle davon aus, dass jede Zunft / Gruppe / Verein usw. schon im eigenen Interesse mindestens 1 Person zur Beaufsichtigung der eigenen Laufgruppe während des Umzuges abstellt.

Diesbezügliche Haftungsansprüche Dritter gegen die Narrenzunft Bingen e.V. schließen wir hiermit aus.

 

ACHTUNG: WAGENBAUER

Bitte daran denken, dass für KFZ-Teilnehmer bzw. Zugmaschinen auch während des Umzuges grundsätzlich eine Haftplichtversicherung vorgeschrieben ist. Dies gilt auch für landwirtschaftliche Kraftfahrzeuge, denn ein Fasnetsumzug ist im Sinne der jeweiligen Haftpflicht eine Zweckentfremdung. Separate Deckungszusage ist beim Versicherer einzuholen, diese erhaltet Ihr dort in der Regel kostenlos.

 

UNTERBRINGUNG

Leider können wir Euch in unserer Sandbühlhalle keinen Platz garantieren. Wir haben auf dem Parkplatz bei der Sandbühlhalle ein Barzelt aufgestellt.

 

JUGENDSCHUTZGESETZ

Wir weisen Euch ausdrücklich darauf hin, dass diese Veranstaltung unter den Richtlinien des Jugendschutzgesetzes fällt. Folglich tragt Ihr als Verein Sorge dafür, dass sich ab 21.00 Uhr niemand unter 16 Jahren und ab 24.00 Uhr niemand unter 18 Jahren auf der Veranstaltung aufhält. Es finden verstärkt Kontrollen durch den Sicherheitsdienst statt.

Im Voraus für Eure Unterstützung besten Dank.

Auf eine harmonische Party!
Eure Narrenzunft Bingen e.V.